Direkt zum Hauptbereich

Posts

Es werden Posts vom Juli, 2018 angezeigt.

Die Maine Coon Hilfe

Meine Arbeit im Tierschutz. Die Maine Coon Hilfe

http://www.maine-coon-hilfe.de/index.php/de/
Meine Liebe gehört den Katzen mit denen ich seit über 20 Jahre zusammen lebe, meine große Liebe gehört allerdings der Maine Coon. Kein Wunder das ich 2006 den Maine Coon Hilfe e.V (MCH)entdeckte bei dem ich auch seit dem Mitglied bin. Seit 2013 bin ich nicht nur Fördermitglied sondern auch aktiver Helfer, das heißt ich habe Pflegekatzen, oder auch das man mich mit meiner Kollegin auf Katzen Ausstellungen antrifft. Mir ist es ein großes Anliegen mit so manchem  Vorurteil „aufzuräumen“ und Euch meinen Verein einmal fortstellen. SATZUNG DER MAINE COON HILFE e. V. Zweck des Vereins 1.Der Verein vertritt und fördert den Tierschutz durch Aufklärung, Belehrung und gutes Beispiel. Er hat Verständnis für das Wesen der Tiere zu erwecken, ihr Wohlergehen zu fördern, jede Tiermisshandlung zu verhüten und deren strafrechtliche Verfolgung ohne Ansehen der Person des Täters zu veranlassen. 2.Der Verein widmet…

Wie gut verstehen Sie ihre Katze

Wie gut verstehen Sie ihre Katze?


Teil 2
Menschen die mit Katzen zusammen leben werden bestätigen dass sie ihnen das Leben bereichern und wie viel Freude sie einem machen. Oft ersetzen sie den geliebten  Sozialpartner der immer ein offenes Ohr hat. Generell hat ein Haustier, in unserem Fall eine Katze sogar positiven Einfluss auf die Gesundheit. Wir „Benutzen“ also unsere Katzen. Welchen „Lohn“  bekommen sie dafür? 
Ein kuscheliges Plätzchen, was zum Fressen (von dem wir denken es ist gesund) und  Streicheleinheiten, Spielzeiten wann immer uns und der Katze danach zumute ist. Katzen bereichern unser Leben und wenn wir Halter genügend auf die körperlichen und seelischen Bedürfnisse der Katze eingehen, gibt es in der Regel keine Probleme.  Hilfreich ist es die Katze zu behandeln  und zu respektieren als das was sie ist. Eine Katze!
Die  Katze  gehört  zur Gruppe der Feliden, ist verwandt  mit Löwe, Tiger, Luchs und Co. und ist in diesem Sinne eigentlich nur die kleinere Ausgabe dieser …

Infostand 2018

Nächste Ausstellung mit meinem Stand in Moosburg! Näheres in kürze!




Kastration/Sterilisation

Was ist der Unterschied? Kastration/Sterilisation
Immer wieder höre ich „Meine Kätzin ist sterilisiert“! Ich frage dann immer nach „Wirklich, nur sterilisiert“! In der Umgangssprache hält es sich hartnäckig Kätzinnen werden sterilisiert; Kater werden kastriert. Nein!!! Beide Geschlechter können kastriert wie sterilisiert werden. Bei beiden Geschlechtern wird bei einer Sterilisation der Ei- beziehungsweise Samenleiter nur unterbunden. Die Produktion der Hormone bleibt bestehen, da die Keimdrüsen erhalten bleiben. Das heißt: Kater markieren, raunzen, bolzen; Kätzinnen werden rollig und Paaren sich nach wie vor, nur ohne „Ergebnis“. Die Katzen legen alle Verhaltensweisen eines potenten Tieres an den Tag. Bei Kätzinnen, die nicht kastriert werden, kommt es zur Dauerrolligkeit und Scheinträchtigkeit, von dem hieraus resultierendem Gesundheitsrisiko wie Eierstockzysten, Gebärmutterentzündung um nur einige zu nennen. Kater können an Prostatavergrößerung erkranken. Diese Vorgangsweise wird im N…

Katzen verstehen!

Wie gut verstehen Sie ihre Katze?
Teil 1

Die Katze ist das perfekte Haustier: Man muss nicht Gassi gehen-die Katze geht ja auf ihr Klo! Sie brauchen keine „Schule“- Katzen kann man nicht erziehen! -und auch sonst gelten Feliden als pflegeleicht. Aber, warum steigt die Anzahl der Samtpfoten, die aus den verschiedensten Gründen in den Tierheimen, Tierschutzorganisationen oder im schlimmsten Fall auf der Straße landen?

Weil sie plötzlich unerwünscht, lästig, kompliziert  und überflüssig wurden?
Die Lebenserwartung unserer Hauskatze liegt bei etwa 8-10 Jahre- Wohnungskatzen sogar 15 bis zu 20Jahren. In dieser Zeit begleiten sie ihren Halter durch verschiedene Lebensereignisse z.B. Trennung, Krankheit, Freud und Leid haben immer ein offenes Ohr  durch ihren aufmerksamen Blick und ihr Feingefühl erwecken sie den Eindruck alles zu verstehen - schnurren unseren Schmerz weg und heitern uns durch lustige Spiele und koboldhaftes Verhalten  auf.
Aber warum (wieder ein warum) helfen die Dosenöffner(Halter)…

Veränderung im Lebensumfeld unserer Samtpfote

Veränderung im Lebensumfeld unserer Samtpfote


Ein neuer Mensch zieht ein!


Ein neuer Mensch zieht ein, und für die Katze ist dies nicht immer leicht zu verstehen oder zu akzeptieren. Mit Fingerspitzengefühl und Geduld klappt es auch mit dem Sofatiger. Katzen lieben ihre Routine, ihren geregelten Zeitplan in Fütterung und Spielzeiten und ganz wichtig ihre Kuschelzeiten. Doch dies wird durch die/den „Neuen“ gestört.
Jemand stört ! Im Grunde geht es der Katze nicht anders als uns Menschen. Jemand Neues kommt in die Familie und erst mal sind alle verwirrt. Der Familie kann man es erklären, der Katze sollte man es mit Geduld und Liebe verdeutlichen, dass sie nichts zu befürchten hat.
Der Tagesablauf ist gestört und beeinträchtigt nicht nur die Katz! Katzen können auf Veränderungen sehr heftig reagieren, sie sind sehr sensibel und feinfühlig. Erst mal heißt es ruhe Bewahren! Es sollte Peterle und Co. die Möglichkeit im „Katzentempo“ gegeben werden, die oder den Neue kennenzulernen. Ein fremder …

Ein Kätzchen kommt ins Haus (Teil 3)

Ein Kätzchen kommt ins Haus (Teil 3)

Die Katzensichere Wohnung/ Haus
Ersticken: Plastiktüten verleiten zum reinkriechen, und unser Kätzchen kann darin ersticken. Papiertüten sind sehr beliebt bei Katzen – bitte schneiden Sie die Henkel durch, bevor sie die Katze bekommt. Das Fellknäuel kann Panik bekommen, wenn es mit dem Kopf hängen bleibt. Verletzung durch verschluckte Kleinteile, wie Nadeln, Knöpfe, lose Wollfäden. Nicht sicheres Spielzeug kann zum Ersticken oder Darmverschluss führen. Abstürzen: Balkon und Fenster sollten mit einem Netz oder einem festmontierten Fliegengitter absturzsicher gemacht werden. Nicht immer fällt ein Kätzchen auf die Füße, so ein Sturz kann tödlich enden. Vergiftung durch Wasch- und Putzmittel, Chemikalien, Tabletten, Zigaretten – verschließen Sie dies vor dem Kätzchen. Sonst wird es in seinem jugendlichen Leichtsinn dies alles untersuchen. Auch Pflanzen sind nicht ohne, alles wird angeknabbert. Alpenveilchen, Azalee, Dieffenbachie, Efeu, Hyazinthe, Oleander,…

Ein Kätzchen kommt ins Haus (Teil 2)

Ein Kätzchen kommt ins Haus (Teil 2)

Im ersten Teil ging es um die Grundüberlegungen zur Anschaffung eines Sofatigers.
Im zweiten Teil geht es darum, was braucht ein Kätzchen, um glücklich zu sein.
Sie sollten sich mit allen Familienmitgliedern einig sein, was darf unser neuer Mitbewohner und was nicht. Eine einheitliche Linie in der Erziehung unseres Fellknäuels erleichtert die vieles. Was Hänschen nicht lernt, .....! Mit den Händen zu spielen, ist ein „No Go“. Vermeiden Sie Attacken auf Hände, in dem Spielaufforderungen immer mit Katzengerechtem Spielzeug durchgeführt werden. Nicht mit den Zehen oder den Fingern auf dem Sofa. Dann kommt es erst gar nicht zu Missverständnissen.
Was gehört zur Grundausstattung?
 Esstisch  Ein fester Futterplatz „Katzentisch“ mit einer geeigneten Unterlage zum abwischen. Hier gehört nicht die Wasserschüssel drauf – diese beiden Stellen sollten nicht nebeneinander stehen. Verteilen Sie mindestens einen Brunnen und zusätzlich zwei bis drei Schüsseln im Haus oder…

Ein Kätzchen kommt ins Haus (Teil 1)

Ein Kätzchen kommt ins Haus (Teil 1)

Ein Katzenbaby ist schon niedlich, schnell wird der Entschluss gefasst, dieser kleine Wollknäuel mit nach Hause zu nehmen. Ob von einem Züchter, Tierheim, einer Tierschutzorganisation oder vom Bauernhof – jedes Miezlein wird eine ausgewachsene Katze, mit unterschiedlichen Bedürfnissen, je nach Entwicklung und Charakter. Dies kann von recht lebhaft bis zum ruhigen Kontaktschmuser variieren. Wie menschenbezogen ein Kätzchen ist, hängt davon ab, wie es in den ersten Lebenswochen aufwächst. Die Wahrscheinlichkeit, einen „Kampfschmuser“ zu bekommen, schwindet, sollte das Kätzchen wild auf einem Bauernhof mit wenig Menschenkontakt geboren sein.
Überlegungen vor der Anschaffung Sie sind Katzenneuling und haben seit Längerem den Wunsch, sich ein Haustier anzuschaffen – eine Katze soll es sein. Hier einige grundlegendeFragen:
–  Wie lange wäre das Kätzchen am Tag alleine?

Mehr als sieben Stunden, dann wäre es ratsam, sich gleich zwei Tiere ins Haus zu hohlen. Wäre…
Die MCH in Dachau zu Gast beim 1 DEKZV,
Wir freuen uns auf Euer Kommen! MCHLIfe. Bei uns werden alle Fragen um den Verein, die Arbeit der Maine Coon Hilfe und natürlich der wunderbaren Rasse Maine Coon beantwortet.